Home

Unser Unternehmen entstand im Jahre 1986, als Béla Nagy sein Dreher-Unternehmen als zweitberufliche Tätigkeit gründete. In dieser Zeit befriedigten die durch die Firma bearbeiteten Teile für die Maschinen- und Fahrzeugindustrie die Nachfrage der Mezőgép-Werke und der Bevölkerung. Das Werk Mezőgép sicherte mit seinen fortlaufenden Aufträgen die Entwicklung des in Veszkény ansässigen Handwerkers, der diese Arbeit somit hauptberuflich ausübte. Danach kam es zu einschneidenden Veränderungen, als nicht nur Mezőgép, sondern praktisch die gesamte ungarische Industrie zusammenbrach. Nach der Wende strömten die ausländischen Investoren ins Land, die ungarische Industrie fand sich rasch wieder. Unsere neuen Auftraggeber wurden nun die sich hier ansiedelnden deutschen Unternehmen und das Werk Rába Rt.

Die Entwicklung unseres Unternehmens erkennt man daran, dass infolge der zunehmenden Zahl an Mitarbeitern und der stets steigenden Zahl an Aufträgen das Einzelunternehmen im Jahre 1997 seine Tätigkeit als Gesellschaft, nun MET-NA Kft., fortsetzte. Gleichzeitig wurde das Unternehmen beim Handelsgericht des Komitats Győr-Moson-Sopron registriert, und arbeitet nun als MET-NA Gesellschaft mit beschränkter Haftung weiter. Das Unternehmen befindet sich zu 100% im Besitz der Familie Nagy. Als Resultat der sich ausweitenden Kontakte und steigenden Zahl an Aufträgen erwies sich der Standort auf dem Familiengrundstück als zu klein. Die Errichtung des neuen Standortes bedeutete eine enorme Aufgabe. Nach mehrjährigen Vorbereitungen konnte der Bau im Jahre 2002 in der Mező Straße beginnen. Im Juni 2008 erfolgte dann die Übergabe unserer neuen, 1100 m2 großen Werkhalle. Die Produktion in der modernen Halle konnte noch in diesem Monat starten. Im Laufe der folgenden Jahre wurde der Standort kontinuierlich ausgebaut und derzeit läuft die Produktion auf 4300 m2.