In memoriam Herr Nagy Béla

Herr Béla Nagy, der Geschäftsführer-Eigentümer der Firma MET-NA ist am 11. Oktober 2011 am Morgenröte aus unter den Lebenden gestorben.

Herr Nagy ist im Jahr 1954 in Veszkény geboren. Er hat in der Berufsschule für Metall- und Zugspindeldrehmaschinen im Kapuvár im Jahr 1971 ein Fachabitur Wirtschaft erholt, dann im Jahr 1973 im Gymnasium Csorna das Abitur gemacht hat. Er hat nach dem Abschluss seines Studiums von 1971 bis 1981 bei der Fabrik-Einheit von „Rába Vagon és Gépgyár” im Kapuvár gearbeitet. Er hat seine Karriere bis 1986 die ausgezeichnete berufliche Erfahrung besessen von im Produktionseinheit von Mezőgépgyár im Szárföld gesetzt. Von 1984 war Herr Nagy ein zweitberuflicher Handwerker Dreher. Fachlichen Qualifikationen, hohes Vertrauen gegeben, um Mut, sich selbst zu organisieren um ihren eigenen Lebensunterhalt und Karriere weiter. Von 1986 hat Herr Nagy Vollzeit gearbeitet. Im Jahr 1990 hat er den Titel ein Meister der beruflichen Spitzenleistungen bekommen. Die kontinuierliche Bestellungen von Mezőgép haben die Entwicklung der Firma MET-NA und die Vollzeit-Arbeit von Herr Nagy garantiert. Dann ereignete sich ändern, als nicht nur Mezőgép, sondern praktisch die gesamte ungarische Industrie zusammengebrochen. Nach der politische Wende sind ausländische Investoren in unserem Land gefließen und der ungarische Handwerker schnell erholt hat. Die neue Kunde sind die im Land gesiedelte deutsche Unternehmen und der Rába Rt. Unsere Firma hat die derzeitige Gesellschaftsform im Jahr 1997 mit der Gründung der MET-NA Kft erreicht. Unter der Leitung Herrn Nagy des Unternehmens Mitarbeiterzahl auf 120 Personen im Jahr 2011 erweitert und in einem Gebiet im Jahr 2001 gegründet stieg auf einen neuen Bereich von 7000 m².

Geschäftliche Kontakte jenseits des Rábaköz Region war Herr Nagy eine gefeierte, angesehene Persönlichkeit von Kammer für Handel und Industrie und das Handwerk der Abteilung. Er hat mehr als 100 Familien für Lebensunterhalt in der Rábaköz Region in der beispielhaft entwickelten und betriebenen Firma gepumpt.

Herr Béla Nagy wurde einer treibenden Kraft für mittlere Familienunternehmens geändert. Er hat ein großes, prachtvolles Lebenswerk erstellt. Seine wirtschaftliche Tätigkeit darüber hinaus, ist seine soziale Verantwortung vorbildlich. Seine Karriere dienen als Beispiel für alle Menschen, als auch alle jungen Facharbeiter. Er war ein aktiver Mitglied der Kammern seit 1994. Er hat den Kontakt durch der Organisation der Freizeit- und Profi-Programme mit Mitglied der Abteilung Handwerk und mit Maschienen-Handwerker gehaben. Er hatte schon immer die Erfahrung, das man miteinander geteilt. Er war ein verantwortlicher Geschäftsführer. Er hat soziale Stellung in der Handwerk Gruppe als Mitglied des Vorstands mit großer Aktivität, als selbstlose, gemeinde Mensche gehaben. Nicht nur organisiert, sondern eine Reihe von Veranstaltungen von Kammern, von der professionellen Art und Weise als auch gesponsert.

Herr Béla Nagy, wie in Veszkény-geborene Bevölkerung war sein ganzes Leben lang groß Patrioten. In seinem geliebten Heimatdorf erhielt er beträchtliche finanzielle Unterstützung der örtlichen Grundschulen, Kindergärten, Sport, kulturelles Leben, Kirche und die Lied-Kreis. Nicht zuletzt übernahm die volle Kosten des Verlags des Buches über die Geschichte Veszkény. In seinem relative kurzen Leben hat er riesig geschaffen. Er liebte die Menschen,lebte-starb für sein Heimatdorf. Seine Firma bietet Lebensunterhalt eine Reihe von Familien im Perfekt und in der Zukunft auch. Durch diverse menschlichen Beziehungen nicht nur in Rábaköz Region, aber weiter entfernten Orten, nicht nur im Geschäft und seine Zeitgenossen, aber weiter entfernten Teilen der Grafschaft hoffte man auf seine Heilung.

Herr Béla Nagy verheiratet, mit zwei Kindern in der Familie als Vater angehoben, von denen sein Sohn führt das Management des Unternehmens weiter.

Nachricht von Tod erschüttert alle, die Ihn kannten und liebten.

Sein Andenken wird in unseren Herzen behalten.